Rat: 
Nationalrat
Kanton: 
SG

Curriculum Vitae

Geboren am 14. Mai 1964 in Zürich, seit 1991 wohnhaft in Wil SG

Berufliche Laufbahn

1983-1986: Universität Zürich Studium, Abschluss mit Diplom als Fachlehrerin für Biologie und Geografie auf der Sekundarschulstufe
1988-1991: Schule für Soziale Arbeit Zürich: Berufsbegleitende Ausbildung zur Sozialpädagogin. Abschluss mit Diplom
1988-1997: Arbeit als Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin
1997-2004: Politische Sekretärin der Sozialdemokratische Partei des Kantons St. Gallen
2004-2006: Master of Advanced Studies ZFH in Public Management, Abschluss mit MAS  

Politische Aktivitäten

1993-1998: Präsidentin SP Wil
seit 1993: Mitglied der Kantonalen Geschäftsleitung der SP Kanton St. Gallen
1997-2000: Mitglied Gemeindeparlament Wil
1999-2000: Mitglied Grosser Rat Kanton St. Gallen  
2004-2011: Mitglied Kantonsrat St. Gallen,
2009-2011: Fraktionspräsidentin SP Fraktion Kantonsrat St. Gallen
seit 2001: Stadträtin in Wil, Ressort Freizeit und Sport 2001-2004 (Nebenamt 35%)
seit 2005: Departement Soziales, Jugend und Alter (Teilamt 60%), Vizestadtpäsidentin seit 2005

Weitere Engagements

  • 2001-2004: GESPA Genossenschaft Spiel- und Sportanlagen Bergholz Wil (als Stadträtin)
  • seit 2005: Zweckverband Pflegezentrum Fürstenau Wil, VR-Präsidentin (als Stadträtin)
  • seit 2005: Genossenschaft für Alterswohnungen Wil (als Stadträtin)
  • Mitglied bei VPOD und unia
  • Mitglied bei verschiedensten Organisation: Archiv für Geschlechtergeschichte, Arbeitsgemeinschaft für Integrationsfragen, FIZ, Momoll-Theater, Circus Balloni, Theater Jetzt, rockamweier, Frauenzentrale St. Gallen, Amnesty International, Greenpeace, Wendo Verein Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen, CaBi Antirassismus Treff, VCS, Neue europäische Bewegung, Pro Natura u.a.