Nachhaltige Landwirtschat ist in der Verfassung prominent verankert. Sie wird bisher mit Direktzahlungen gefördert. Diese sind an den ökologischen Leistungsnachweis gebunden. Sogenannt besonders naturnah, tier- und umweltfreundliche Produktionsmethoden werden zusätzlich abgegolten, sodass die Bauernfamilien mit nachhaltiger Produktion ein angemessenes Einkommen erzielen können sollten. Die Fair-Food-Initiative will das Angebot an umweltfreundlich und fair hergestellten und gehandelten Lebensmitteln auch bei Importen stärken.
Die SP kann dieses Ziel unterstützen und hat deswegen an ihrer Delegiertenversammlung vom 23. Juni mit grosser Mehrheit die Ja-Parole gefasst.

27. Jun 2018