Der Präsident der SP MigrantInnen Schweiz, Mustafa Atici, wurde in den Nationalrat gewählt! Im Kanton Basel-Stadt erreichte er ein hervorragendes Resultat und wird fortan die Anliegen der SP MigrantInnen direkt im nationalen Parlament vertreten. Die SP MigrantInnen gratulieren Mustafa Atici ganz herzlich zu seinem neuen Amt.

«Mit dem Mandat von Mustafa Atici wird unser Engagement für eine starke Stimme der Migrationsbevölkerung von Erfolg gekrönt», sagt Françoise Bassand, Vizepräsidentin der SP MigrantInnen. Auch in anderen Kantonen verzeichnen die SP MigrantInnen erfreuliche Resultate. 15 der 39 SP Nationalräte und Nationalrätinnen haben eine mehrfache Staatsbürgerschaft, sind [email protected] oder im Ausland geboren (38.5%).

Nach dem für die SP MigrantInnen und die Linke erfreulichen Wahlsonntag geht die Arbeit weiter. Die immer noch bestehenden Defizite in der Schweizer Demokratie müssen behoben werden. «Weiterhin hat ein Viertel der Schweizer Wohnbevölkerung keine politischen Rechte», sagt Osman Osmani, zweiter Vizepräsident der SP MigrantInnen. «Eine Million Bürger und Bürgerinnen mit mehrfacher Staatsbürgerschaft bleibt im Parlament stark unterrepräsentiert.»

Mustafa Atici

21. Okt 2019