Klimaschutz und Versorgungssicherheit

Klimaschutz jetzt! Sonst brauchen wir bald Schutz vor dem Klima. Wir ergreifen Partei für Klimaschutz und Versorgungssicherheit. 

Warum wir uns engagieren

Der Klimaschutz und eine sichere Energieversorgung sind die grössten Aufgaben unserer Generationen. Diese Herausforderungen können wir nur gemeinsam anpacken. Immer mehr Menschen bemühen sich um einen nachhaltigen Lebensstil. Doch Konzerne nehmen für ihre Profite in Kauf, dass unsere Natur, unsere Tierwelt und wir Menschen in Gefahr geraten. Die Leidtragenden sind besonders Menschen im globalen Süden. Sie sind direkt betroffen von Hitzewellen, Dürren und Überschwemmungen, während Milliardäre weiterhin um die Welt jetten. Auch innerhalb der Schweiz muss der Klimaschutz sozial gerecht ausgestaltet sein, damit bestehende Ungleichheiten nicht noch weiter verschärft werden.

Über Jahrzehnte haben Öl-Konzerne die Öffentlichkeit mit Fake-Studien getäuscht. Mit Lobbying und Millionenkampagnen haben sie politische Massnahmen zum Ausstieg aus fossilen Energien verhindert. Das ist mit ein Grund, warum wir heute abhängig sind von Öl- und Gas-Lieferungen von Autokraten.

Wir müssen heute handeln. Unser Einsatz für Klimaschutz und Versorgungssicherheit kann nicht bis morgen warten. Das beginnt bei der einheimischen Energieproduktion, betrifft aber auch den Finanzplatz. Denn in der Schweiz wird ein Viertel der weltweiten Vermögen verwaltet. Wie dieses Geld investiert wird, beeinflusst das globale Klima. Heutzutage fliessen Milliarden in Aktivitäten, die den Klimazielen entgegenlaufen.

Volksinitiative für einen Klima-Fonds

Unsere Klimafonds-Initiative fordert, dass wir gemeinsam in die ökologische Erneuerung der Schweiz investieren. Wir wollen flächendeckend Solarpanels bauen, Gebäudesanierungen in der ganzen Schweiz vorantreiben und den öffentlichen Verkehr ausbauen.

Erneuerbare Energien ausbauen

Wir müssen so schnell wie möglich unabhängig von Öl, Gas und Uran werden. Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien in der Schweiz sorgen wir dafür, dass wir nicht mehr länger erpressbar sind von Diktatoren und Oligarchen.

Die AHV des 21. Jahrhunderts

Die Generationen vor uns haben gezeigt, wie grosse Herausforderungen angegangen werden können. Als Antwort auf Existenznot und Altersarmut haben sie die solidarisch finanzierte AHV gegründet. Auch die SBB zeigt, wie wertvoll öffentliche Investitionen sind. Und so ist es auch bei der Klimakrise: Änderungen des persönlichen Verhaltens sind wichtig, können aber das Problem nicht allein lösen. Es braucht eine gemeinschaftliche Antwort: Öffentliche Investitionen in den Klimaschutz und in die Versorgungssicherheit.

Mit diesem Geld können flächendeckend Solarpanels gebaut, Gebäudesanierungen in der ganzen Schweiz vorangetrieben, der öffentliche Verkehr ausgebaut und der Erhalt der Biodiversität garantiert werden. Wir finanzieren damit auch Weiterbildung und Umschulungen. Denn der Klimaschutz braucht uns alle – und er bringt auch Aufträge für das lokale Gewerbe. Damit schaffen wir gute Arbeitsplätze und mehr Wohlstand.

Den Finanzplatz in die Zukunft führen

Wir wollen, dass der Fortschritt, den wir im Inland erreichen, nicht durch das klimaschädliche Verhalten des Finanzplatzes zunichte gemacht wird. Wir wollen, dass aus der Schweiz keine Investitionen mehr getätigt werden, die Klima und Biodiversität zerstören oder Menschenrechte gefährden.

Animation laden...Animation laden...Animation laden...

Newsfeed