Sehr geehrte Medienschaffende

Am Dienstag, 5. Oktober 2021, reicht die SP Schweiz zusammen mit Allianzpartner:innen die Unterschriften für das Referendum gegen den Stempelsteuer-Bschiss ein. Die bürgerliche Mehrheit in Parlament und Bundesrat wollen die Stempelsteuer nach und nach abschaffen. Es profitieren die Falschen: Die Stempelsteuer wird vor allem von Grosskonzernen und Finanzunternehmen bezahlt. Diese sind in der Schweiz ohnehin schon unterbesteuert.

Die SP hat das Referendum gegen die Abschaffung der ersten von drei Stempelsteuer-Tranchen – die Abschaffung der Emissionsabgabe auf Eigenkapital – ergriffen. Jährlich kostet uns der Bschiss mindestens 250 Millionen Franken, geplant sind neue Privilegien im Umfang von insgesamt 2,2 Milliarden Franken für Konzerne. Für diese Steuerausfälle zahlt die Bevölkerung – entweder über höhere Einkommenssteuern oder über einen Abbau beim Service public.

Gerne laden wir Sie zur Einreichung ein:

 

Dienstag, 5. Oktober 2021, 10.00 – 10.30 Uhr
Bundeskanzlei, Bundeshausterrasse (Südseite des Bundeshauses), 3005 Bern

 

An der Einreichung sprechen

  • Cédric Wermuth, Nationalrat SP, Co-Präsident der SP Schweiz
  • Jacqueline Badran, Nationalrätin SP, Vizepräsidentin der SP Schweiz
  • Emmanuel Amoos, Nationalrat SP
  • Pierre-Yves Maillard, Präsident SGB, Nationalrat SP
  • Franziska Ryser, Nationalrätin Grüne

 

Auskünfte:

Clément Borgeaud / Colin Vollmer, stv. Mediensprecher SP Schweiz
[email protected], 031 329 69 85

Wir freuen uns, Sie anlässlich der Einreichung der Unterschriften begrüssen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüssen

 

SP Schweiz

30. Sep 2021