Sehr geehrte Medienschaffende

Aufgrund des Krieges in der Ukraine droht der Schweiz im kommenden Winter eine Versorgungskrise mit einem Rückgang der verfügbaren Gasmengen und möglichen Schwierigkeiten bei der Stromversorgung. Die SP schlägt Alarm und fordert den Bundesrat auf, kurzfristige und mittelfristige Massnahmen zu treffen. Gefordert ist das zuständige Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung (BWL), das einen Plan für Energiesicherheit für den Winter vorlegen muss.

Wir laden Sie gerne zu einem Point de presse ein, an welchem wir unsere Vorschläge an den Bundesrat präsentieren:
 
Donnerstag, 2. Juni 2022, 09.45 Uhr
Zimmer 1, Bundeshaus, Bern
 
Am Point de presse nehmen teil:

Mattea Meyer, Nationalrätin ZH, Co-Präsidentin der SP Schweiz
Roger Nordmann, Nationalrat VD, Präsident der SP-Bundeshausfraktion

Für Rückfragen: Nicolas Haesler, Mediensprecher SP Schweiz, [email protected]  

Wir freuen uns, Sie an unserem Point de presse begrüssen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüssen

SP Schweiz

01. Jun 2022