24-Stunden-Shopping: SP-Präsidium will Referendum unterstützen

Das Präsidium der SP Schweiz hat an seiner heutigen Sitzung beschlossen, das Referendum gegen die Liberalisierung der Öffnungszeiten von Tankstellenshops zu unterstützen und diese Vorlage dezidiert zu bekämpfen. „Die schrankenlose Liberalisierung der Öffnungszeiten läuft allem zuwider, was in den vergangenen Jahrzehnten zum Schutz der Angestellten erreicht wurde.“, sagt SP-Präsident Christian Levrat. „Das ist hinsichtlich der Arbeitsbedingungen ein nicht akzeptabler Rückschritt. Wir wollen keine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit der Belegschaft. Es geht nicht an, dass die rein wirtschaftlich orientierten Anliegen einer einzelnen Branche stärker gewichtet werden, als die Interessen aller Arbeitnehmenden. Zu derlei Fehlentwicklungen, die vor allem weitere solche Schritte nach sich zu ziehen droht, sagen wir klar Nein.“ Das SP-Präsidium beantragt der Geschäftsleitung der SP Schweiz die Unterstützung des Referendums und lässt alle nötigen Massnahmen zur Unterschriftensammlung vorbereiten. Die Geschäftsleitung wird den Antrag am 18. Januar 2013 beraten.

Ansprechpartner:innen zu diesem Thema

Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Animation laden...Animation laden...Animation laden...

Newsfeed