Darum geht es

NEIN zum Unternehmenssteuer-Bschiss

Auf Druck aus dem Ausland gibt die Schweiz mit der Unternehmenssteuerreform III umstrittene Steuerprivilegien auf kantonaler Ebene auf.

Auf Druck aus dem Ausland gibt die Schweiz mit der Unternehmenssteuerreform III umstrittene Steuerprivilegien auf kantonaler Ebene auf. Aber statt die bestehenden Steuerschlupflöcher einfach abzuschaffen, werden neue eingeführt und die Unternehmenssteuern masslos gesenkt. Die Reform reisst Milliarden-Löcher in die Kassen von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden! Dafür bezahlen wir alle mit schlechteren Dienstleistungen und höheren Steuern und Gebühren.

Zurück zu den Argumenten

Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Animation laden...Animation laden...Animation laden...

Newsfeed