Soziale Sicherheit und Sozialversicherungen

Ein tragfähiges soziales Netz ist für eine funktionierende und solidarische Gesellschaft von grosser Bedeutung. Darum setzten wir uns für ein stabiles Sozialsystem für alle ein.

Soziale Sicherheit und Sozialversicherungen

Alle Menschen in der Schweiz haben ein Anrecht auf soziale Sicherheit. Auch die, die aufgrund ihres Alters, ihres Gesundheitszustandes, wegen Schicksalsschlägen oder wirtschaftlichen Umwälzungen vorübergehend oder dauerhaft ihren Lebensunterhalt nicht selbstständig verdienen können.

Die SP steht für ein stabiles Sozialsystem und für eine funktionierende und solidarische Gesellschaft. Arbeit muss sich lohnen und Schicksalsschläge dürfen kein Armutsrisiko sein. Ebenfalls müssen Familien finanziell entlastet und die Förderung von Frauen im Berufsleben proaktiv angegangen werden. Doch auch über das Erwerbsleben hinaus engagiert sich die SP: Wir setzen uns ein für faire Renten und eine sichere Altersvorsorge, die auch für die nächsten Generationen halten wird. Dafür kämpften wir bereits bei der Einführung der ersten Säule 1948 – dafür werden wir auch die nächsten Jahre kämpfen!

Vernehmlassungen

Jetzt mitmachen!

Werde noch heute Mitglied der SP Schweiz.

Themenkommission Soziale Sicherheit und Gesundheit

Anna Storz

Anna Storz

Politische Fachreferentin (SGK)

Sarah Wyss

Sarah Wyss

Nationalrätin BS

Kurzbeschrieb der Kommissionsarbeit:
Die Mitglieder der Themenkommission Sozial- und Gesundheitspolitik befassen sich mit sozialpolitischen und Gesundheitsthemen (z.B. AHV, Krankenversicherungsgesetz), die bereits im parlamentarischen Prozess sind, indem sie sich beispielsweise darüber informieren oder Inputs z.Hd. der Parlamentarier:innen einbringen können. Sie beteiligen sich auch an der Erarbeitung von Positionen zu Handen der Parteigremien. Es finden in der Regel 4 Sitzungen pro Jahr statt während der Sessionen der Eidgenössischen Räte.

Animation laden...Animation laden...Animation laden...

Newsfeed